Sehenswürdigkeit

1. Der Turm von Solsona

Torre Solsona

Es handelt sich um einen Festungsausbau der Festungsanlagen von Castellciutat. Der zentrale Punkt besteht aus einem prismatischen Turm mit einer oben gelegenen Aussichtsplattform. Das untere Stockwerk besitzt Schießscharten und eine kleinere Scharte für Kanonen. Die Plattform mit vier Schießscharten in jede Himmelsrichtung wird von einem einzelnen Gewölbe gestützt, 2 der Scharten sind vollständig erhalten. Sie erlaubten die Nutzung von mindestens einem Gerät schwerer Artillerie. Diese erhobene Positionierung der Artillerie hatte den Vorteil, ein weites Gebiet kontrollieren zu können. Wahrscheinlich wurde die Kanone je nach Kriegsschauplatz gewendet und neu ausgerichtet.

Die nähere Umgebung des Turmes weist ergänzende Verteidigungsstrukturen und Diensträume für die dort stationierte Garnison auf. Der genaue Baubeginn ist nicht bekannt, es wird jedoch angenommen, dass er parallel zum Bau der Verteidigungsanlagen von Castellciutat gegen 1692 stattfand.

© 2019 La Seu Medieval · Alle Rechte vorbehalten · Cookies Politik

Geben Sie das Wort oder Wörter, die Sie suchen möchten